Aktuelles

Wo bleibt mein Geld? – Teilnehmer für die größte freiwillige Haushaltserhebung gesucht

Das Statistische Landesamt bittet um Mithilfe.

Sie wollten schon immer einmal wissen, wofür genau Sie Ihr Geld ausgeben und wie viel Sie tatsächlich für Lebensmittel, Miete oder Freizeitaktivitäten aufwenden? Oder Sie möchten erfahren, wo noch Einsparpotentiale bestehen und sich nebenbei auch ein kleines Taschengeld verdienen? Dann melden Sie sich jetzt für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018 an! Die EVS ist die größte freiwillige Haushaltserhebung der amtlichen Statistik, die nur alle fünf Jahre stattfindet. Sie liefert eine zuverlässige Planungsgrundlage für viele Bereiche der Sozial-, Steuer- und Familienpolitik. Die Ergebnisse der EVS werden vor allem auch als entscheidende Grundlage für die Festlegung des Regelbedarfs für das Arbeitslosengeld II, für die Berechnung des Verbraucherpreisindex und für die Armuts- und Reichtumsberichterstattung der Bundesregierung verwendet. Egal, wie viel Sie verdienen oder ausgeben, ob Sie allein oder mit Ihrer Familie zusammen leben, ob Sie jung oder alt sind, ob Sie studieren, einer Arbeit nachgehen, Arbeit suchen oder bereits im Ruhestand sind: Alle können sich an der bundesweiten EVS 2018 beteiligen! Nur mit Ihrer Mithilfe können aussagekräftige Informationen über die Lebens-situation der privaten Haushalte in Deutschland gewonnen werden. Diese fließen unmittelbar in Entscheidungen der Sozial-, Steuer- und Familienpolitik ein und betreffen damit letztlich das persönliche Leben von uns allen. Auskünfte zur EVS 2018 und das Teilnahmeformular finden Sie unter www.statistik.sachsen.de oder www.evs2018.de. Gern stehen wir Ihnen auch telefonisch unter der kostenlosen Hotline: 0800 033 25 25 zur Verfügung.


FrauenSportGruppe Milkel

Heute schwitzen Frauen einsam an Geräten in Fitnessstudios, joggen Stöcke schwingend durch den Park oder laufen mit Ohrstöpseln allein durch die Straßen.

Nicht bei uns: Unsere FrauenSportGruppe in Milkel lädt alle sportbegeisterten Frauen ein, gemeinsam zu schwitzen! Im 14-tägigen Rhythmus findet jeden Mittwoch 19:00 Uhr Gymnastikund 18:30 Uhr Zumba in der Turnhalle Milkel statt.

FrauenSportGruppe Milkel

Die Gymnastik sowie Zumba trainiert alle Körperpartien umfangreich und abwechslungsreich. Dabei wird die Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit verbessert und das Herz-Kreislaufsystem angeregt. Die Kombination aus Gymnastik und Zumba ist für jede Altersklasse und jeden Konditionstypen geeignet. Das Trainieren in einer Gruppe fördert zusätzlich den Gemeinschaftssinn und den Spaß an der Bewegung.

Besuchen Sie uns - wir freuen uns auf Sie!


Die Gemeindeverwaltung Radibor in Sachen Schornsteinfeger

Im Hinblick der Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit in unserer Gemeinde sowie in Ihrem ureigenen Interesse als Hauseigentümer, insbesondere der Erfüllung Ihrer Obliegenheiten, beabsichtigen wir eine Verbindung zwischen Ihnen und dem neuen Kehrbezirksinhaber herzustellen. Damit Ihnen geholfen werden kann, bitten wir Sie das am Emde der Veröffentlichung folgende Dokument auszufüllen und an die Gemeindeverwaltung zu senden.

Mit Eingang des Schreibens werden wir den Schornsteinfegerbetrieb des neuen Kehrbezirksinhabers, Herrn Jürgen Brückner, bitten, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Für den Fall, dass Sie zwischenzeitlich einen anderen Schornsteinfegerbetrieb mit den Schornsteinfegerarbeiten beauftragt haben, erübrigt sich Ihre Rückmeldung. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir lediglich unterstützen möchten. Es bleibt letztendlich in Ihrer Entscheidungshoheit, ob Sie die Leistung des privathandwerklichen Schornsteinfegerbetriebes von Herrn Brückner annehmen oder nicht.

Abschließend sollte nicht unerwähnt bleiben, dass die Hauseigentümer – mit kehr- und überprüfungspflichtigen Anlagen – von Rechts wegen angehalten sind, die Schornsteinfegerarbeiten eigenständig zu veranlassen und fristgerecht dem zuständigen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger mittels Formblatt und ggf. Bescheinigung nachzuweisen. Mit der Beauftragung des Schornsteinfegerbetriebes des Kehrbezirksinhabers entfällt die vorgenannte Verpflichtung.

Hier finden Sie das Dokument.


Antrag auf die Anordnung einer verkehrsregelnden Maßnahme gem. § 45 StVO

Hier finden Sie den Antrag auf die Anordnung einer verkehrsregelnden Maßnahme gem. § 45 StVO


Befreiung von der Hundesteuer

Unter bestimmten Voraussetzungen der Hundesteuersatzung  ist es möglich sich von der Hundesteuer befreien zu lassen.

Den Antrag finden Sie hier.

Wohnungsgeberbescheinigung nach § 19 BMG

Nach § 19 des Bundesmeldegesetzes sind Vermieter / Eigentümer ab dem 01. November 2015 verpflichtet eine Wohnungsgeberbescheinigung auszustellen, wenn der Mieter ein- bzw. auszieht. Das entsprechende Formular finden Sie hier als Word-Datei.


An- und Abmeldung einer Hundehaltung

Gemäß § 12 der Hundesteuersatzung ist eine Hundehaltung im Gemeindegebiet anzuzeigen. Hier finden Sie die Formulare für die Anmeldung und die Abmeldung.


Information zu Schutzmaßnahmen von Weidetieren vor Wölfen

Das Kontaktbüro „Wölfe in Sachsen“ ist die offizielle Informationsstelle zum Thema Wolf im Freistaat Sachsen. Aktuell wurde ein Text mit Informationen zu Schutzmaßnahmen von Weidetieren vor Wölfen erstellt. Hiermit sollen Tierhalter anlässlich der beginnenden Weidesaison darauf aufmerksam gemacht werden ihre Schutzmaßnahmen bzgl. Wolf zu überprüfen und ggf. zu verbessern. Das ausführliche Schreiben finden Sie hier.


"Mal Wohnen im Herrenhaus"

Wohnungen in Radibor OT Quoos Nr. 1


"Familiengerechte Raumzuschnitte - Wohnen im Herzen der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft"

3-Raum-Wohnungen in Radibor OT Milkel, Klixer Straße 6 - 6 b, Erd-, 1.-, 2.- und 3. Obergeschoss möglich, ca. 58,95 m²


7 Tage Ostsachsen TV

Hier finden Sie die jeweils letzte aktuelle Sendung von Ostsachsen TV.


Bankverbindungen der Gemeinde Radibor nach dem SEPA-Lastschriftverfahren

Mit der Umstellung auf das neue SEPA-Lastschriftverfahren ändern sich die Bankverbindungen der Gemeindeverwaltung Radibor.

Kreissparkasse Bautzen
IBAN: DE77 8555 0000 1000 0015 19
BIC: SOLADES1BAT

Volksbank Bautzen
IBAN: DE27 8509 0000 5052 8510 00
BIC: GENODEF1DRS


Bekanntmachung der Sächsischen Tierseuchenkasse (TSK)

Besitzer von Pferden, Rindern, Schweinen, Schafen, Ziegen, Geflügel, Süßwasserfischen und Bienen sind zur Meldung und Beitragszahlung bei der Sächsischen Tierschutzkasse gesetzlich verpflichtet. Näheres entnehmen Sie bitte dem beigefügten Dokument.

Download


Politische Willensbekundung...

...über die Entwicklung der Gemeinde Radibor in ihrer zweisprachigen Ausprägung


Politiske zwuraznjenje...

...woly nastupajo perspektiwiskeho bikulturelneho wuwića gmejny Radwor